Rund um die Hütte

Traumhafte Berglandschaft in den Kitzbüheler Südbergen

Während der schneefreien Monate ist die Hochwildalm ein wunderbarer Ausgangspunkt für einfache Gipfelbesteigungen, aber auch längere Gipfeltouren. Ihr könnt "nur" zu uns hochwandern oder radeln, uns als Zwischenstopp einer Tour auf die Gipfel (Bischof, Großer Gebra, Sonnpitze etc.) oder auch als Tagesetappenziel während einer längeren Wanderung, wie z.B. dem Kitzbüheler Spaziergang, nutzen.

Im Winter sind wir gut mit Tourenski oder Schneeschuhen erreichbar und es gibt zahlreiche Abfahrten im Gelände, die Klein und Groß begeistern.

Auch für Familien ist die Gegend sehr gut geeignet. Die Wanderung oder auch Skitour entlang der Forststraße führt recht gemütlich zu uns hoch.

Und einmal angekommen, gibt es viel zu entdecken.

Fahrrad am Ständer
Kuh
Wandern wandern wander
Wandern
Moosbeeren
Bach
Skitourspuren
Skitour

Gipfeltouren

 

Bischof (2127 m): Mittelschwere Bergwanderung; sehr schöner Tagesausflug vom Parkplatz aus;

Gehzeit von der Hütte: ca. 1 ½ Std

Gebra (2057 m): Auch als Rundtour machbar. Die Aussicht vom Gipfel lohnt sich. Gehzeit ca. 1,5 h

Sonnspitze (2062m): Das neue Gipfelkreuz (2020) ist nur einer der Gründe, diesen Gipfel zu erklimmen. Gehzeit ca. 2 h

Staffkogel (2115m): Schroffer Gipfel, toller Aufstieg. Gehzeit ca. 2,5 h

Weisskopfkogel (1970m): Der schnellste Weg nach oben von der Hütte. Gehzeit ca. 1 h

Übergänge und Rundwanderungen

 

Bichlalm (1600m):  Traumhaft schöner, relativ einfacher Höhenweg mit Blick aufs Stadl (Kitzbühel). Gehzeit ca. 2,5 h

Hinterglemm:  63. Etappe des Naturfreunde Jubiläumshüttenweg, Gehzeit ca. 4 h

Wildseeloderhaus (1854 m): Leichte Bergwanderung; Weg Nr. 711 - Gehzeit: ca. 3½ Std.

Bochumerhütte/Kelchalm (1432 m): Leichte Bergwanderung; Weg Nr. 711 - Gehzeit: ca. 3½ Std.

Gebra Runde: Aussichtsreiche Rundtour, Gehzeit ca. 6 Std.

Kitzbüheler Spaziergang (E2): Einsame Landschaften, traumhafte Aussichten. Gehzeit Wildseeloderhaus - Bochumer Hütte ca. 6 Std

Mountainbiken

 

Über die Forststraße vom Parkplatz des Auracher Wildparks führt ein ausgewiesener Mountainbikeweg bis zu uns. Und oben wartet ein gut gekühltes Bier (oder ein gspritzes Saftei).

Skitouren

 

Bischof (2127m): Anspruchsvolle Tour, die nur unter entsprechenden Bedingungen zu empfehlen ist. Unbedingt im Vorfeld informieren.

Gebra (2057m): Aufstieg mit Ski bis zum Gipfel bei entsprechenden Verhältnissen, Gehzeit ca. 4h

Sonnspitze (2062m): Paradeskitour auf den formschönen Gipfel. Anspruchsvoll.

Staffkogel (2115m): Anspruchsvolle Tour, die allerdings nicht an der Hütte vorbeiführt. Startpunkt ist aber der gleiche Parkplatz.

Weisskopfkogel (1970m): Pfiffiges Skitourengipferl zwischen Bischof und Gebra,

Rundtour Auracher Graben Tagesfüllender Tiefschneespaß für Gipfelsammler, bei dem man die fünf Gipfel: Hahnenkampl (1.812 m), Rauber (1.972 m), Saalkogel (2.006 m), Staffkogel (2.115 m) und Sonnspitze (2.062 m) überschreitet.

Am Bach erfrischen

 

Nur wenige hundert Meter von unserer Hütte entfernt findet sich ein hübscher Bachlauf mit der ein oder anderen Gumpn zum Abkühlen im Sommer. Oder ihr baut euch selbst einen Staudamm?

Beeren und Schwammerl brocken

 

Im Sommer und Herbst finden sich auf den Hängen rund um unsere Hütte besondere Schätze: Moosbeeren (Heidelbeeren), Grangln (Preiselbeeren) und Schwammerl (Pfifferlinge). Der Aufwand lohnt sich.

Tiere beobachten

 

Wir sind nicht die einzigen Bewohner hier oben am Berg. Rund um auf den Almen grasen den ganzen Sommer die Kühe. Auch ein paar Schafe und Pferde gibt es zu entdecken. Und wenn ihr ganz genau schaut, dann findet ihr bestimmt auch noch weitere Bergbewohner, wie Murmeltiere, Füchse, Reh und Gams.

Mehr Infos zum richtigen Umgang mit Weidetieren beim Wandern findet ihr hier.